Die Müfi-Geschichte -
Programme und Textbeispiele



Programm 1984:

Wo geht’s denn hier bergauf?

 

Mitwirkende:  Hilde Adolf, Hans Daiminger, Hannes Daiminger, Uwe Requart, Manfred Richter

Text & Regie: Helene Daiminger

[Textauszug]

... und die NZ schreibt am 2.10.1984 dazu:
"... Erstaunlicherweise (!!ts ts!!) braucht man bei den Fünfen nicht die Maßstäbe einer Gruppe von Hobby-Kabarettisten anzulegen. Was die Müllfischer in ihrem neuen Programm zeigen, ist sicher besser als manches, was einem unter der Überschrift "Kabarett" von Profis geboten wird."



Programm 1983:

Durchsage ohne Gewähr

 

Mitwirkende:  Hilde Adolf, Hans Daiminger, Hannes Daiminger, Uwe Requart, Manfred Richter

Text & Regie: Helene Daiminger

[Textauszug]


1983 erschien auch die erste Schallplatte (ja, die gab´s damals noch, keine CD) mit den Titeln "Bahn, Bahn, Bahn", "Brauchst liebe Mutter, nicht schrei´n", "Hei so ein Fäkalienbad" und dem Evergreen der Müfis: "Bella Bremerhavener Dreck"!



Programm 1982:

Nur keine Panik

(jetzt schon als "Müllfischer")
 

Mitwirkende:  Hilde Adolf, Hans Daiminger, Hannes Daiminger, Uwe Requart, Manfred Richter

Text & Regie: Helene Daiminger

[Textauszug]


Textauszug (kein Kabarett, sondern real, ein Schreiben von Helene an das Deutsche Kabarett-Archiv:

"Da mir vom Text (....) einige Blätter fehlen und über die Endnummern meines Mannes, die er sich selbst schreibt, keine Aufzeichnungen vorliegen,....
Jaja, das Chaos auf, vor und hinter der Bühne, so wird erfolgreiche Arbeit geleistet!!!"



Programm 1981:

Schöne Bescherung

 

Mitwirkende:  Hilde Adolf, Hans Daiminger, Hannes Daiminger, Uwe Requart, Manfred Richter, Holger Ryfisch

Text & Regie: Helene Daiminger

[Textauszug]

So fing es an:

[Die Nordsee-Zeitung vom 27.11.81]

"Schöne Bescherung"

"...im Heideschulweg

Ihren Beitrag zur Weihnachtszeit leistet die bekannte und beliebte Kabarettgruppe der Jungen Bühne mit ihrem Programm "Schöne Bescherung". Für die Mitglieder, die mit Kurzprogrammen schon viele günstige Erfahrungen gesammelt haben, handelt es sich um den ersten Versuch, ihre Besucher einen ganzen Abend lang mit humorvollen und satirischen Szenen zur großen und kleinen Politik zu unterhalten.

Text und Idee stammen von Hans und Helene Daiminger. Die Mitwirkenden sind die Studentin Hilde Adolf, der Bankkaufmann Uwe Requart und die Lehrer Holger Ryfisch und Manfred Richter. Vorverkauf: Telefon 61380 und 88209.

Bei Kerzenschein und einem guten Glas Wein wollen Akteure und Zuschauer auch nach der Aufführung noch zusammensitzen. Bei gutem Gelingen möchte das Team Kabarettabende zur ständigen Einrichtung machen. Die Aufführungen finden am 5., 6 und 8. Dezember jeweils um 20 Uhr im Gemeindezentrum der ev. ref. Gemeinde im Heideschulweg (Leherheide) statt."

Das also waren sie, die Müllfischer (noch nicht einmal unter diesem Namen) der ersten Stunde!